Maxx Turbo Grill

Für alle diejenigen die gelegentlich selbstkreierte Paninis genießen möchten, aber nicht bereit sind mehr als 50 Euro  für einen Kontaktgrill auszugeben, ist der Maxx Turbo Grill genau der richtige Kontaktgrill.

Der Maxx Turbo Grill ist von der Leistung, Robustheit und Funktionalität nicht vergleichbar mit höherpreisigen Geräten. Nichtsdestotrotz lassen sich mit dem Gerät ausgezeichnete Panninis herzaubern. Der Kontaktgrill verfügt wie alle anderen Geräte auch über 2.000 Watt. Doch ist der Thermostat schwächer als beispielsweise beimSteba PG 4.4 und Tefal  GC3060. Maxx Gourmat KontaktgrillHierduch dauert es länger, bis das Grillgut komplett durchgegart ist.

Die Grillplatten sind nicht herausnehmbar. Dadurch wird die Reinigung unnötig erschwert. Das Fett und der Grillsaft laufen in zwei hierfür vorgesehene Auffangbehälter. Es handelt sich um zwei Plastikbehälter die nicht direkt im Gerät eingebaut sind. Diese müssen extern aufbewahrt werden und verbrauchen somit zusätzlichen Stauraum.

Die beiden Grillplatten sind aus einer Keramikbeschichtung und sind somit gesundheitlich bedenkenlos. Zwar schneidet der Maxx Turbo im direkten Vergleich, der auf dieser Seite vorgestellten Kontaktgrills in vielen Punkten schwächer ab. Doch ist das bei dem viel geringeren Preis auch nicht anders zu erwarten. Der Maxx Turbo ist für alle zu empfehlen die hauptsächlich Paninis und weiteres kleineres Grillgut zubereiten wollen. Für Steak und Fisch ist der Maxx Turbo weniger geeignet.

 

Produktdetails:

  • Wattanzahl: 2.000 Watt
  • Grillfläche: 2 x 23,5 x 29,5 cm
  • Fettauffangschale
  • Temperaturkontrollleuchte
  • Stufengeregeltes Termostat
Share This